Der DAISEC ist einer von 16 European Digital Innovation Hubs (EDIH) in Deutschland, die von der Europäischen Union im Rahmen des Digital Europe Programms kofinanziert werden. Europaweit zählen über 150 Initiativen dazu, die sich im European Digital Innovation Hubs Network zusammenfassen lassen.

Der Fokus der Hubs liegt auf der Unterstützung von insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen sowie dem öffentlichen Sektor bei der digitalen Transformation.

EDIH Allianz Norddeutschland

Gemeinsam mit anderen European Digital Innovation Hubs im Norden Deutschlands haben wir die EDIH Allianz Norddeutschland ins Leben gerufen. Mit den beteiligten Hubs finden regelmäßige Treffen statt, in denen wir uns über die Arbeit als EDIHs austauschen und Kollaborationsmöglichkeiten besprechen. So stärken wir die Innovationskraft unserer KMU und Startups in Norddeutschland über die Bundesländergrenzen hinweg.

Der European Digital Innovation Hub Schleswig-Holstein mit Sitz in Kiel hat seine Schwerpunkte in den Bereichen:

  • Technologie- und Innovationsmanagement
  • Daten & Künstliche Intelligenz (KI)
  • Interoperabilität (Vernetzung von Hard- und Software-Systemen)
  • Informationssicherheit (Cybersecurity)
  • Internet der Dinge (IoT) & Sensorik
  • Digitalisierungskompetenzen (z.B. Prozessgestaltung, Arbeit 4.0)

Der EDIH für Urban Interconnected Supply and Value Ecosystems in Hamburg, kurz EDIH4UrbanSAVE oder EDIHHamburg, bietet Unterstützung bei Fragen zu allgemeinen Digitalisierungsthemen sowie zu Cybersecurity, künstlicher Intelligenz, verteilter Infrastruktur bis hin zu High Performance Computing.

Der Hub konzentriert sich dabei auf die Metropolregion Hamburg als wichtigen europäischen Logistik- und Wirtschaftsstandort und preisgekrönte „Smart City“.

German Automotive Corridor

Im Kontext der European Digital Innovation Hubs EDIHs ist der German Automotive Corridor entstanden, in dem neben dem DAISEC aus Niedersachsen auch EDIHs aus anderen Automobilregionen, wie Baden-Württemberg, Saarland und Bayern, vertreten sind.

Die EDIHs im Automotive Corridor wollen durch den Austausch und die Vermittlung von Strategien, Erkenntnissen und praxisrelevanten Angeboten lokale Unternehmen und Einrichten aus dem Automotive-Bereich gezielt unterstützen.

Der European Digital Innovation Hub Südwest (EDIH Südwest) ist die zentrale Anlaufstelle im Südwesten Baden-Württembergs um Unternehmen, den öffentlichen Sektor und Gründer dabei zu unterstützen, dynamisch auf die digitalen Herausforderungen zu reagieren und wettbewerbsfähig zu bleiben.

EDIH Südwest ist teil des German Automotive Corridor.

Der EDIH Saarland verfolgt das Ziel, die digitale Transformation im Saarland und in der Großregion (Saar-Lor-Lux) aktiv und nachhaltig voranzutreiben.

Hierfür bietet er passgenaue und kostenfreie Services zu den Themen Digitalisierung, KI und IT-Sicherheit für Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU), Mid-caps, Start-ups und öffentliche Einrichtungen des Saarlandes und der Großregion an.

EDIH Saarland ist teil des German Automotive Corridor.

Das EDIH DIBI Netzwerk (Digital Innovations for Bavarian Industry) ist ein spezialisiertes Netzwerk im Rahmen der EDIHs. Es konzentriert sich darauf, Produktionsunternehmen, KMUs, Start-ups sowie öffentliche Organisationen in Bayern zu unterstützen. Das Ziel von EDIH DIBI ist es, digitale Innovationen zu stimulieren, zu ermöglichen und zu beschleunigen.

EDIH dibi ist teil des German Automotive Corridor.

Weitere EDIH-Partner

Der DAISEC ist über das EDIH-Netzwerk europaweit mit anderen Initiativen zur digitalen Transformationen in verschiedenen Sektoren verknüpft. Mit einigen European Digital Innovation Hubs stehen wir darüber hinaus ganz besonders im Austausch – mit ihnen arbeiten wir besonders eng zusammen, um Ihnen den bestmöglichen Service für die digitale Zukunft zu bieten.

AI5production ist einer von 4 österreichischen EDIH. Der von der Pilotfabrik der TU Wien koordinierte Hub bietet österreichischen, produzierende Unternehmen umfangreiche Services im Bereich Digitalisierung zur kostenlosen Nutzung an.

Diese vier großen Themenfelder werden von AI5production adressiert: Digitales Design, Digitale Fertigung, Cybersecurity und KI für Industrie 5.0.

Kontaktformular



Dies schließt sich in 0Sekunden

Newsletter


Dies schließt sich in 0Sekunden

Dies schließt sich in 0Sekunden