Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Veranstaltungsserie Veranstaltungsserie: Cybersicherheit für Produktionsunternehmen

Cybersicherheit für Produktionsunternehmen – Teil 4: Praxisworkshop Schwachstellen-Screening

18.04. | 14:00 17:00

Kostenlos

Für viele ist IT essenzieller Bestandteil im Berufsalltag. Aber wie schützen wir uns wirkungsvoll vor Angriffen? Welche besonderen Herausforderungen gibt es, wenn wir auch in der Produktion auf die IT angewiesen sind? Wie erkenne ich einen Angriff frühzeitig? Und wie sollte ich im Ernstfall reagieren?

Mit der vierteiligen Veranstaltungsreihe „Cybersicherheit für Produktionsunternehmen“ werden wir diesen Fragen nachgehen und wichtige Aspekte der IT-Sicherheit mit Bezug zur IT in der Produktion betrachten. Unter dem Motto des IT-Sicherheits-Dreiklangs „Prävention, Detektion und Reaktion“ erhalten Sie konkrete Ansatzpunkte, wie Sie Ihr Unternehmen besser schützen können, wie Sie Angriffe frühzeitiger erkennen und wie Sie sich effektiv auf den Ernstfall vorbereiten sollten.

Unser Angebot

In Teil 4 geht es in einem Praxisworkshop um das Schwachstellen-Scanning. Sie lernen, wie Sie vorhandene Schwachstellen und verbesserungswürdige Konfigurationen in Ihrer Unternehmens-IT erkennen können. In praktischen Demonstrationen lernen Sie verschiedene Tools zur Suche nach Schwachstellen kennen. In praktischen Übungen interpretieren Sie mit unserer Unterstützung Warnungen und Hinweise über Schwachstellen.

Lerninhalte

– Wie funktioniert ein Schwachstellen-Scan?
– Wie interpretieren und verstehen wir Meldungen über Schwachstellen und Fehlkonfigurationen?
– Wie können die Risiken durch Schwachstellen abgeschätzt werden?
– Was wären mögliche nächste Schritte zur Vermeidung von Schwachstellen?

    Ihr Vorteil

    – Sie lernen exemplarisch die Einsatzmöglichkeiten eines Scanning-Tool für Sicherheits-Schwachstellen kennen
    – Sie erlernen den praktischen Umgang mit einem Scanning-Tool
    – Sie können die Ergebnisse des Scanning-Protokolls nutzen, um konkrete Schritte einzuleiten, die die identifizierten Schwachstellen behandeln

    Zielgruppe und Vorkenntnisse

    Die Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte (Geschäfts-, Betriebs-, Produktionsleiter) und IT-Verantwortliche, Systemadministratoren und IT-Beauftragte.

    Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung sollten Sie an den ersten Teilen der Reihe teilgenommen haben.

    Organisatorisches

    Die Veranstaltung dauert ca. 3 Stunden und findet in Präsenz statt. Der Veranstaltungsort wird demnächst bekannt gegeben.

    Die Veranstaltung wird in Kooperation mit it.emsland und dem MEMA-Netzwerk durchgeführt.

    Vortrag

    Dr. Oliver Wiese

    Experte für Cybersicherheit

    wiese@daisec.de

    Moderation

    Michael Schnaider

    Experte für Digitalisierungsthemen

    schnaider@it.emsland.de

    Anmeldung

    Cybersicherheit für Produktionsunternehmen 4

    1 Teilnehmer
    3 Tage bis Reservierung
    Teilnahme anmelden

    Die Anmeldung schließt drei Tage vor dem Veranstaltungstermin.
    Sollten Sie Fragen oder Probleme mit der Anmeldung haben,
    wenden Sie sich bitte an den oben angegebenen Kontakt.

    Veranstaltungsort

    Kaiserstraße 10B
    Lingen (Ems), 49809
    Google Karte anzeigen

    Kommende Veranstaltungen

    Kontaktformular



    Dies schließt sich in 0Sekunden

    Newsletter


    Dies schließt sich in 0Sekunden

    Dies schließt sich in 0Sekunden

    Hannover Messe - Gespräch vereinbaren


    Vereinbaren Sie ein kostenloses Orientierungsgespräch mit unseren ExpertInnen direkt vor Ort auf der HANNOVER MESSE. Wählen Sie aus den untenstehenden Terminen Ihre Interessen aus. Wir treten anschließend mit Ihnen in Kontakt und vereinbaren eine konkrete Uhrzeit.


    Dies schließt sich in 0Sekunden