In einem ersten Projekt in Zusammenarbeit mit der Tischlerei Freund haben wir bereits das Bildgenerierungsmodell „Stable Diffusion“ zur Visualisierung von Möbeln erfolgreich eingeführt. Das Tool hat seit dem das Interesse weiterer Tischlereien geweckt, um es zur kreativen Möbelvisualisierung einzusetzen. Unsere DAISEC-Experten begleiten sie nun bei der Einführung von Stable Diffusion in ihren Betrieben.

Vom Orientierungsgespräch zur Installation

In einem ersten individuellen Orientierungsgespräch mit den interessierten Tischlereien legten die DAISEC-Experten besonderen Wert auf eine umfassende Vorstellung der Funktionalitäten von Stable Diffusion sowie deren praktische Anwendungsmöglichkeiten. Im Rahmen einer Demopräsentation veranschaulichten sie, wie mithilfe von „Prompts“ und eigenen Skizzen fotorealistische Bilder von Möbeln erzeugt werden können, zeigten zugleich aber auch die Grenzen der Technologie auf. Im Anschluss überprüften sie die Hardware-Anforderungen der Unternehmen, um eine reibungslose Anwendung von Stable Diffusion zu gewährleisten oder gegebenenfalls auf Service-Anbieter zu verweisen, die die Nutzung von Bildgenerierungsmodellen online ermöglichen. 

Nach dieser Analyse wurden Installationstermine mit den Tischlereien für Stable Diffusion koordiniert. Zusammen mit der Installation, die etwa eine Stunde in Anspruch nimmt, erhielten die Tischlereien eine Einweisung sowie Best-Practice-Materialien für den effektiven Umgang mit dem Tool. 

Aktuell befinden sich die Tischlereien in der Testphase, in der sie wertvolle Praxiserfahrungen mit Stable Diffusion sammeln. In naher Zukunft planen wir einen intensiven Austausch zwischen den Anwendern zu diesem Thema, bei dem sowohl Herausforderungen als auch Potenziale diskutiert und ausgewertet werden sollen. Dieser gemeinsame Dialog liefert wertvolle Einblicke in das Thema und trägt zur weiteren Optimierung des Einführungs- und Anwendungsprozesses bei. 

Inforeihe will KI-gestützte Technologien im Handwerk weiter voranbringen

Gleichzeitig freuen wir uns, diese Woche unsere KI-Inforeihe in Kooperation mit dem Verband des Tischlerhandwerks Niedersachsen/Bremen zu starten. Diese Inforeihe besteht aus vier Modulen und hat das Ziel, Unternehmen in verschiedenen Aspekten des Umgangs mit KI zu informieren. Ein Teilziel der Veranstaltung liegt dabei auf der Bildung einer Erfahrungsgruppe, die in gemeinsam die bestmögliche Anwendung von Bildgenerierungsmodellen im Tischlerhandwerk erforscht und erörtert. 

Unsere Kooperationen mit den Tischlereien sowie mit dem Verband des Tischlerhandwerks Niedersachsen/Bremen verdeutlichen den starken Impuls, den KI-gestützte Technologien in der Branche setzen können. Die gemeinsame Erforschung und Anwendung von Innovationen wie Stable Diffusion zeigt den Weg in eine aufregende und erfolgversprechende Zukunft.

Kontaktformular



Dies schließt sich in 0Sekunden

Newsletter


Dies schließt sich in 0Sekunden

Dies schließt sich in 0Sekunden