Die Teilnehmenden aus der Textilreinigungsbranche haben am 29. November 2023 bei der Schulung „Digitale Geschäftsprozesse“ im Rahmen des DAISEC-Qualifizierungsprogramms Digitalisierungsmanager (Inklusive KI und Cybersicherheit) einen umfassenden Einblick in entscheidende Aspekte der Geschäftsprozessdigitalisierung erhalten.

Die Veranstaltung begann mit der tiefgehenden Erörterung, wie betriebliche Abläufe erkannt, dokumentiert und effektiv umgesetzt werden können. Dabei wurde Business Process Model and Notation (BPMN) als entscheidendes Hilfsmittel verwendet. BPMN-Diagramme, bestehend aus grafischen Elementen wie Aufgaben, Ereignissen, Verzweigungen und Datenobjekten, ermöglichen Unternehmen die Darstellung und Analyse von Prozessen.

In einem praxisorientierten Ansatz wurde ein Beispielprozess mit einer BPMN-Software erstellt, um das theoretische Wissen zu vertiefen. In der darauf folgenden Workshopphase setzten die Teilnehmenden das Gelernte um, indem sie ihre betrieblichen Fragestellungen systematisch über die BPMN-Symbolik abbildeten.

Unter der Leitung von Dozent Robert Falkenstein wurden anschließend die individuellen Prozessablaufpläne reflektiert und praxisnahe Einblicke vermittelt. Die Teilnehmenden brachten dabei spezifische Themen aus der Textilreinigungsbranche ein, darunter beispielsweise die Anschaffung einer neuen Telefonanlage, Abteilungswechsel von Auszubildenden, Rechnungsabwicklung für Gewerbe- und Privatkunden sowie die Beschaffung einer neuen Zeiterfassung.

Besonderes Augenmerk lag auf Tipps und Tricks zur Verbesserung der Veranschaulichung und Lesbarkeit der spezifischen Prozesse, die mit der BPMN-Software erstellt wurden. Durch den konstruktiven Austausch mit dem Dozenten konnten die Teilnehmenden ihr erworbenes Wissen direkt praxisnah anwenden.

Worum ging es in den anderen Teilen dieses Qualifizierungsprogramms? Lesen Sie es hier:

Kontaktformular



Dies schließt sich in 0Sekunden

Newsletter


Dies schließt sich in 0Sekunden

Dies schließt sich in 0Sekunden